*
top-home2

Ferienwohnungen Bachmaier
 

sonnhaus-winter.jpg sonnhaus-sommer.jpg
Unterkrimml 61
5743 Krimml

Telefon: +43 (0)6565/6379
Mobil: +43 (0)664/9515619

info@ferienwohnungen-zillertalarena.at

Geräumige Ferienwohnungen und
Komfortzimmer im Salzburger Land.

Zillertal Arena, Urlaubsarena Wildkogel,
Krimmler Wasserfälle, Krimml
top-center-2
Anfrage-Formular  ♦  Bildergalerie  ♦  Wanderungen   ♦  Gästebuch  ♦  Impressum
Menu
Fewo Bachmaier Fewo Bachmaier
Ferienwohnung 1 Ferienwohnung 1
Ferienwohnung 2 Ferienwohnung 2
Ferienwohnung 3 Ferienwohnung 3
Ferienwohnung 4 Ferienwohnung 4
Komfortzimmer Komfortzimmer
Preise Preise
Rund um Krimml Rund um Krimml
Krimmler Wasserfälle Krimmler Wasserfälle
Nationalpark Nationalpark
Wandern Wandern
Smaragdweg Smaragdweg
zum Gasthaus Friedburg zum Gasthaus Friedburg
zur Berndlalm zur Berndlalm
zur Kamprisenalm zur Kamprisenalm
Krimmler Tauernweg Krimmler Tauernweg
Ausflugsziele Ausflugsziele
Veranstaltungen Veranstaltungen
Winterurlaub Winterurlaub
Sommerurlaub Sommerurlaub
Bildergalerie Bildergalerie
rund um Krimml rund um Krimml
Almabtrieb Krimml Almabtrieb Krimml
Bauernherbst in Wald Bauernherbst in Wald
Ferienhaus Ferienhaus
Kontakt / Adresse Kontakt / Adresse
Hausprospekt anfordern Hausprospekt anfordern
Anfrage Anfrage
Gästebuch Gästebuch
FAQ FAQ
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap

Wanderung zur Kamprisenalm über den neu errichteten Venedigerweg

 

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Hopfeldboden oder aber auch das beim Ortseingang des Obersulzbachtlales befindliche Gasthaus Siggen. Sie können beim Gasthaus Siggen parken und von da aus zum Blausee und weiter zur Kamprisenalm wandern. Wenn sie mit dem Auto zum Hopfeldboden fahren können Sie dieses bei den vorgesehenen Parkplätzen abstellen. Danach erwartet Sie der neu errichtete Venedigerweg zur Kamprisenalm. Die Gehzeit beträgt ca. 1 ¼ Stunde. Familien mit Kindern ab ca. 4 Jahren können diesen Weg ganz leicht begehen. Als erstes müssen sie die neu errichtete Hängebrücke, welche über den Obersulzbach führt, überqueren. Frisch und fröhlich geht es weiter bergauf durch einen schmalen Weg in herrlicher Ruhe. Man hört das Rauschen des Obersulzbaches und durchquert die Wälder in dem man die herrliche Waldluft einatmet. Sie werden von keinem vorbeifahrenden Auto gestört.
 
Wanderung zur Kamprisenalm über den Venedigerweg 01 Wanderung zur Kamprisenalm über den Venedigerweg 02 Wanderung zur Kamprisenalm über den Venedigerweg 03

Bei der ersten Raststätte können Sie sich auf den neuen Liegen ausruhen. Bei dieser Stille kommen Sie zur inneren Ruhe. Durch das Zwitschern der Vögel genießt man die Atmosphäre um ein vielfaches mehr. Danach geht es wieder weiter bergauf. Meistens durchlaufen Sie den Wald und ab und dann überqueren Sie eine Wiese wo Sie zahlreiche Blumen bewundern können. Die Kinder haben Spaß am Steine und Fichtenzapfen sammeln. Es kann auch gut passieren, dass ein Eichhörnchen gesichtet wird. Die nächste Station ist eine kleine Hütte, in der die Kinder spielen können während sich die Eltern auf der Bank oder Liege ausruhen. Nehmen sie sich die Zeit jeden Augenblick auszukosten. Heute in der stresslebigen Welt braucht man genau diese Momente. Voller Elan geht es wieder in Richtung Kamprisenalm. Schon bald hören Sie die Glocken der Almkühe. Sie kommen zu einer Wiese mit Blick auf die umliegende Bergwelt.
 
Wanderung zur Kamprisenalm über den Venedigerweg 04 Wanderung zur Kamprisenalm über den Venedigerweg 05 Wanderung zur Kamprisenalm über den Venedigerweg 06
Kurz vor der bewirtschafteten Alm kommen Sie nochmals zu einer neu erbauten kleinen Hütte, in der sich die ganze Familie ausruhen kann. Ein Raststätte die allen Spaß bringt. Nachdem sich die Kinder ausgetobt und alles erkundet haben geht’s weiter zur Kamprisenalm, vorbei an einem wunderschönen Wegkreuz sehen sie schon die bewirtschaftete Alm. Die Kinder sichten sofort den Spielplatz und auch wenn sie schon etwas müde sind ist dies noch so ein richtiger Zielpunkt um die letzten Meter hinter sich zu bringen. Die Kinder sind dann meist vor den Eltern da und genießen schon das Schaukel – und Rutschvergnügen. Die Eltern erwartet ein sehr freundlicher Empfang bei der Alm und man kann mit Aussicht auf die umliegende Bergwelt bei herrlichem Wetter, jeden einzelnen Sonnenstrahl noch so richtig genießen. Dabei darf eine deftige Brettljause oder Kaffee und Kuchen nicht fehlen.
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail